Ordnung ist die halbe Miete - womenbiz

Ordnung ist die halbe Miete

Veröffentlicht am 25. Januar 2022

Zeit für eine Selbstreflektion: Bist du ein eher ordentlicher Mensch oder doch eher der chaotische Typ?

Unser Monatsthema im Februar lautet «Ordnung ist die halbe Miete». Dementsprechend werden wir uns ganz den Themen Organisation und Ordnung verschreiben. Und wenn wir von Ordnung sprechen, sprechen wir nicht nur von deinem Wohnzimmer oder deinem Kleiderschrank, sondern auch von deiner Terminplanung, deiner digitalen Ablage und am Ende auch von all diesen Pendenzen, die dir den ganzen Tag im Kopf herumschwirren, dich nicht in Ruhe arbeiten lassen oder dir in der Nacht den Schlaf rauben.

Aber wieso ist Ordnung überhaupt so wichtig?

Es kann schwierig sein, alles zu organisieren, wenn viele Dinge deine Aufmerksamkeit beanspruchen. Eine gute Organisation kann sich jedoch positiv auf deine Gesundheit auswirken und dazu beitragen, dass du dich glücklicher und entspannter fühlst – was letztlich auch für deinen Erfolg sehr wichtig ist!

Hier einige Vorteile:

  • Organisation reduziert Stress

Unordnung wirkt sich negativ auf deinen Stresspegel aus – auch wenn du es vielleicht nicht bewusst wahrnimmst. Achtung: Chaos kann subtil und in vielen Formen auftreten!

  • Organisation reduziert den Aufwand im Geschäft und im Haushalt

Nimm dir Zeit, alles aufzuräumen, zu sortieren und zu entrümpeln. Je organisierter dein Geschäft und dein Haushalt sind, desto weniger Zeit verlierst du mit Suchen oder Aufräumen – und mit dem Putzen geht es auch gleich noch leichter!

  • Organisation hilft dir, besser zu schlafen

Es ist bekannt, dass man in chaotischen Räumen schlecht schläft. Chaos kann aber auch in Form von Ideen und Pendenzen erscheinen, an denen du vor dem Schlafengehen herumstudierst. Deine Gedanken zu sammeln und diese niederzuschreiben, wird dir helfen, nachts dem Schlaf den Vorrang zu geben, weil du weisst, dass alles erledigt oder notiert ist und so nichts vergessen geht.

  • Organisation erhöht die Produktivität bei der Arbeit

Eine unorganisierte Arbeitsumgebung ist ein wirklich unnötiger Stressfaktor. Schaue dir deinen Arbeitsplatz immer wieder mit kritischen Augen an und starte die Aufräumaktion bei Bedarf sofort! Übrigens: Auch eine unorganisierte digitale oder physische Ablage kann zu Stress führen.

  • Organisation kann deine Beziehungen verbessern

Unordnung stresst nicht nur dich, sondern auch deine Mitmenschen und führt – egal ob auf der Arbeit oder Zuhause – zu Konflikten. Es ist wichtig eine Ordnungsstruktur zu schaffen, die für alle Beteiligten sinnvoll ist und die entsprechenden Aufräumarbeiten zwischen allen zu verteilen.

Du möchtest mehr zum Thema Ordnung erfahren?

Schon bald ist Februar!

Freu dich auf jede Menge Tipps im SHINE Magazin von den Expertinnen der womenbiz Community und zwei spannende Anlässe zum Thema:

womenbiz Lunch Time Zürich, 24.02.2022

Referat von Sandra Jörimann, Virtuelle Assistenz Schweiz: «Wie du Ordnung in deinem Online-Büro schaffst, deine Effizienz steigerst und dein Unternehmen so auf das nächste Level hebst»

womenbiz online Happy Hour 28.02.2022

Referat von Claire Dové, RAUM ZUM LEBEN – HOME ORGANIZING: «Das Prinzip der Ordnung»

News teilen

Kategorien

Weitere News

vor 61 Tagen

Successful Networking

Im August fragen wir uns: „Wieso ist networking denn überhaupt so wichtig?“

vor 76 Tagen

Schon wieder so ein Frauennetzwerk!?

Frauennetzwerke sind auf dem Vormarsch. Fast jede Berufsgruppe, Interessengruppe und Region hat ihre Frauenverbände. Und ganz ehrlich, dies ist kein Wunder!