Weniger ist mehr – die Kunst des Weglassens - womenbiz

Weniger ist mehr – die Kunst des Weglassens

Veröffentlicht am 20. Februar 2023

Wir leben in einer Zeit der Fülle. Wir besitzen ein Übermass an Dingen. Es gibt laufend Neues, neue Materialien, neue Haushaltgeräte. Und die Werbung sagt uns, dass wir alle diese Objekte unbedingt brauchen, weil unser Glück von ihnen abhängt. Es ist nicht so… Gerade in der Welt des Wohnens ist es hilfreich, wenn du den Mut hast, auch mal nein zu sagen zur Flut von Gegenständen, die angepriesen werden. Lieber weniger Gegenstände, dafür schön und von guter Qualität.

Unser Glück hängt nur wenig von äusseren Einflüssen ab. Vielmehr ist es wichtig, dass wir merken, was wir brauchen und was uns guttut. Versuchen wir, diese Dinge auch wahrzunehmen und sie uns zu ermöglichen, dann sind wir auf dem Weg zum Glück.

Dinge, die wir nicht unbedingt brauchen:

  • unzählige Küchengeräte. Gutes Essen hängt vom Können und der Energie der Köchin bzw. des Kochs ab, nicht von teuren, Platz beanspruchenden Küchengeräten
  • Alarmanlagen
  • den teuersten Bodenbelag
  • Swimmingpool
  • Zäune ums Haus
  • alle Wände in den Nasszellen mit Platten ausgekleidet
  • Handtuchwärmer
  • Doppellavabo
  • zwei Chromstahlbecken in der Küche
  • riesige Fensterfronten und zu wenig Wände (zu wenig Geborgenheit)

Vom Fengshui her ist es schön, wenn wir beides leben – das Spartanische und ab und zu auch (bewusst) den Luxus.

Energieblockaden bei überfüllten Räumen

Als Fengshui Fachfrau stelle ich oft fest, dass Menschen, welche in überfüllten Räumen und Häusern leben, zu wenig Energie für den Alltag haben. Ihre Energie und die Energie der Räume sind durch die vielen Gegenstände in der Wohnung blockiert. Es fehlt an Platz damit sich die Energie im Raum ausbreiten kann. Die Kraft wird blockiert. Jeder Gegenstand, den wir in der Wohnung haben, braucht auch Pflege und Zeit. Wenn wir nur unsere wichtigsten und liebsten Gegenstände haben, gibt es uns Weitsicht, Kraft, Energie und Leichtigkeit.

Geld, Besitz und Minimalismus

Unser Glück hängt nicht davon ab, ob wir viel besitzen. Geld sollte nicht der einzige Motor in unserem Leben sein. Vielmehr sollten unsere Träume und Wünsche der Motor in unserem Leben sein.

Räucherung

Eine Räucherung der Wohnung kann helfen, die stagnierte Energie wieder zum Fliessen zu bringen.


Über die Autorin

Leonie Eicher gründet 2006 das Unternehmen Fengshui Energie und Raum. Sie ist Fengshui Fachfrau, Farbdesignerin und Innenarchitektin. Zudem ist sie Autorin des Buches „Magie des Bauens – alte Rituale neu entdeckt“. Sie gestaltet Räume in Privathäusern, Wohnungen, Geschäften und Büroräumlichkeiten nach den Regeln des Fengshui. Ihr Ziel sind Räume, die ästhetisch sind, uns und unsere Lebensträume unterstützen und uns Kraft geben. Seit 2018 malt sie zudem abstrakte Acrylbilder.

Fengshui Energie und Raum
Leonie Eicher

Telefon: +41 79 338 49 48
Email: leonie.eicher@fengshui-energie.ch
Webseite: www.fengshui-energie.ch | www.leonieeicher.ch | www.magiedesbauens.ch

Weitere Blogs

vor 16 Tagen

Du bist gut genug!

Von Female Entrepreneur zu Female Entrepreneur: Du bist gut genug – auch wenn du selbst oft daran zweifelst!