5. Dezember 2019 - womenbiz

5. Dezember 2019

Veröffentlicht am 5. Dezember 2019

Mexikanischer Weihnachtssalat

Der mexikanische Weihnachtssalat wird traditionell am Weihnachtsabend 🎄verzehrt. In Mexiko hat dieser Salat seit 1830 Tradition und wird in verschiedenen Varianten zubereitet. Ein erfrischender Salat, der köstlich, vegan und auch ausserhalb der Weihnachtszeit ein gesunder Genuss ist.

Grundzutaten:

125 ml Crème fraîche

3 Esslöffel frischer Orangensaft

2 Esslöffel Kristallzucker

1 Ananas (Ersatzweise Dosen-Ananas)

4 gekochte Randen, geschält und in dünne Scheiben geschnitten

2 dĂĽnn geschnittene rote Ă„pfel

MandarinensstĂĽckchen

Granatapfelkerne

50 gr. geröstete Erdnüsse

Romansalat gewaschen und gehackt

Die Crème fraĂ®che, den Orangensaft und Zucker in einer kleinen SchĂĽssel fĂĽr das Vinnegraite  mischen.

Die Ananas, die gekochten Randen mit den übrigen Zutaten zusammenmischen und auf den Salatblättern verteilen und anrichten. Die Vinaigrette darüber geben und mit den gerösteten Erdnüssen verzieren.

¡Buen provecho 🍽 y feliz Navidad! 🎄
wĂĽnscht das womenbiz Team

Weitere Magazin-Beiträge

vor 5 Tagen

Selbständigkeit ist mein Leben!

Sich stets selber fordern und offen für Neues zu sein, war für mich vielleicht der beste Weg, das eigene Glück zu finden. Rasch wurde mir aber klar, dass man erst dann wirklich selbständig ist, wenn drei Grundbedingungen gegeben sind, auf welche ich nachstehend etwas näher eingehen möchte. Sie waren – und sind – in meinem Leben stets Orientierungspunkt und Antrieb für meine Selbständigkeit.

vor 7 Tagen

Der Kleine Albtraum

Corona ereilt dich im Urlaubsparadies. Deine Ferienbegleitung entpuppt sich als persönlichkeitsgestört. Gegen die Unberechenbarkeit helfen nur deine positiven Ressourcen.

vor 8 Tagen

Unternehmerin sein ist schwierig. Oder doch nicht?

Viele Frauen träumen insgeheim vom eigenen Business. Doch nicht jede schafft es auch diesen Traum in die Realität umzusetzen, und zwar so, dass sie erfolgreich damit ist. Weil es so schwierig ist? Oder eher, weil es am richtigen Vorgehen fehlt?