Wieso wir Frauen fördern - womenbiz

Wieso wir Frauen fördern

Veröffentlicht am 10. Oktober 2022

Autor: womenbiz ag

Wir können uns nur zu gut erinnern, als wir – Antonia, Gaby und Michaela – letzten September nach einer Lunch Time in St. Gallen in einem Café sassen, mit einem Cüpli in der Hand über Gott uns die Welt philosophierten und plötzlich von der Dame des Cafés gefragt wurden: «Dieses womenbiz, ist das so ein Emanzen Club?» Von einer Frau! Im Jahr 2021!

Auch wenn wir uns definitiv nicht als Emanzen Club bezeichnen, eines ist klar: Unsere Vision ist es, Frauen zu empowern und sie zu motivieren, ihr volles Potenzial zu nutzen und dieses in Wirtschaft und Gesellschaft einzubringen. Aber, worum geht es bei Female Empowerment eigentlich genau?

Female Empowerment 101

Gemäss dem European Institute for Gender Equality besteht Female Empowerment aus fünf Komponenten:

  • das Selbstwertgefühl der Frauen
  • ihr Recht, Entscheidungen zu treffen und zu bestimmen
  • ihr Recht auf Zugang zu Möglichkeiten und Ressourcen
  • ihr Recht, über ihr eigenes Leben zu entscheiden – sowohl innerhalb als auch ausserhalb des Hauses
  • ihre Möglichkeit, den sozialen Wandel zu beeinflussen, um eine gerechtere soziale und wirtschaftliche Ordnung auf nationaler und internationaler Ebene zu schaffen

Als wichtige Instrumente für das Female Empowerment nennt das EIGE: Bildung, Ausbildung, Bewusstseinsbildung, Stärkung des Selbstbewusstseins, Erweiterung der Wahlmöglichkeiten, verbesserter Zugang zu und Kontrolle über Ressourcen sowie zu Massnahmen zur Veränderung der Strukturen und Institutionen, die die Diskriminierung und Ungleichheit zwischen den Geschlechtern verstärken und aufrechterhalten.

Female Empowerment ist vielschichtig

Hinter womenbiz steckt ein internationales Team – dass Female Empowerment in jedem Land, manchmal sogar von Region zu Region – ein anderes Gesicht hat, ist uns mehr als bewusst. Während in Mexiko noch immer viele Mädchen (und Jungen) nicht zur Schule gehen – auch wenn die Schuldbildung gratis und obligatorisch ist -, ist dies in der Schweiz schon lange kein Thema mehr. Aber, habt ihr euch mal überlegt, dass das Frauenwahlrecht in der Schweiz erst am 16. März 1971 eigeführt wurde? Crazy, wenn man sich überlegt, dass die eigene Mama oder Oma noch nicht wählen durfte!

Fazit: Egal wo auf der Welt: Female Empowerment IST ein Thema!

womenbiz = Female Empowerment

Ja, wir sind politisch eher inaktiv – und das bewusst. Frauenförderung betreiben wir im ganz konkreten Sinn: apolitisch und auf Business Ebene.

Wie das funktioniert? Schauen wir uns mal das Beispiel von Melanie an.

Melanie hat das KV gemacht, über die Jahre in diversen Firmen als Assistentin mitgearbeitet – höchst motiviert und interessiert. Trotzdem ist sie bei allen Anstellungen immer wieder an den gleichen Punkten angestanden: Zu wenig Selbstverwirklichung, zu viel Routine, zu wenig Selbstbestimmung. Was passiert? Die Motivation nimmt ab, das Selbstwertgefühl nimmt ab und das hat am Ende nicht nur beruflich, sondern auch privat Konsequenzen. Einen neuen Job suchen? Ein Hamsterrad. Sich auf dem Beruf selbstständig machen? Yes please, sagt Melanie, und startet in die Selbstständigkeit.

Ganz klar, nicht alle sind wie Melanie und wollen ein eigenes Geschäft haben. Wenn du jedoch deinen Job liebst und dich beruflich trotzdem nicht erfüllt fühlst, ist die Selbstständigkeit vielleicht genau das richtige für dich! Ein eigenes Business zu gibt dir die Möglichkeit deine eigenen Entscheidungen zu treffen, über dein eigenes Leben (und dein eigenes Business) zu entscheiden, was letztendlich zu einem besseren Selbstwertgefühl führt. Aber nicht nur das: Es gibt dir die Möglichkeit, den sozialen Wandel und dein Umfeld zu beeinflussen. Und wenn wir das nun mit den 5 Punkten des EIGE vergleichen: Ist es nicht das, was Female Empowerment genau ausmacht?

Wenn du den Weg in die Selbstständigkeit bereits gegangen bist, weisst du: Die Selbstständigkeit ist keine Zauberformel. Sie kommt mit Hochs und Tiefs, Niederschlägen und Erfolgen und vor allem jeder Menge neuer Herausforderungen. Was den Weg leichter macht? Die richtigen Personen an seiner Seite zu wissen! Und genau da kommt womenbiz ins Spiel: Mit unserer Erfahrung und unserem Netzwerk und Tools ebnen wir Female Entrepreneurs den Weg zu mehr Selbstbestimmung und Erfolg – was auch immer dieser in den Augen jedes einzelnen Female Entrepreneurs bedeuten mag.

Sagst auch du JA zu Female Empowerment?

5 einfache Tipps von Gaby wie du andere Frauen (im Business) unterstützen kannst:

  • Gib anderen Aufmerksamkeit und Anerkennung und unterstütze so deren Selbstwertgefühl.
  • Bestärke Frauen darin, ihre ganz eigenen Entscheidungen zu treffen und akzeptiere und anerkenne diese.
  • Biete Chancen für Frauen, öffne ihnen Türen und vernetze sie, damit sie vorwärts kommen.
  • Bestärke Frauen darin, gross zu denken und Verantwortung zu übernehmen.
  • Ermutige Frauen darin, dass sie ihre Potentiale leben und Einfluss nehmen – auch auf das Leben anderer und auf den sozialen Wandel.

Über die Autorin

Gabrielle Cacciatore-von Mandach gründete bisher acht Unternehmen und setzt sich seit zehn Jahren für die Förderung von Female Entrepreneurs ein. Sie ist Managing Founder bei womenbiz ag, Co-Autorin des Buches «Wege zum Erfolg», Kadermitglied eines Ärztezentrums, Physio- und Hippotherapeutin sowie Ernährungscoach und Keynote Speaker.

Hier erfährst du mehr über unsere Vision.

womenbiz ag

Web: womenbiz.ch
Mail: info@womenbiz.ch
Tel: +41 31 932 38 62

Weitere Magazin-Beiträge

vor 4 Tagen

Selbständigkeit ist mein Leben!

Sich stets selber fordern und offen für Neues zu sein, war für mich vielleicht der beste Weg, das eigene Glück zu finden. Rasch wurde mir aber klar, dass man erst dann wirklich selbständig ist, wenn drei Grundbedingungen gegeben sind, auf welche ich nachstehend etwas näher eingehen möchte. Sie waren – und sind – in meinem Leben stets Orientierungspunkt und Antrieb für meine Selbständigkeit.

vor 6 Tagen

Der Kleine Albtraum

Corona ereilt dich im Urlaubsparadies. Deine Ferienbegleitung entpuppt sich als persönlichkeitsgestört. Gegen die Unberechenbarkeit helfen nur deine positiven Ressourcen.

vor 7 Tagen

Unternehmerin sein ist schwierig. Oder doch nicht?

Viele Frauen träumen insgeheim vom eigenen Business. Doch nicht jede schafft es auch diesen Traum in die Realität umzusetzen, und zwar so, dass sie erfolgreich damit ist. Weil es so schwierig ist? Oder eher, weil es am richtigen Vorgehen fehlt?