Successful Networking heisst für mich Authentic Networking - womenbiz

Successful Networking heisst für mich Authentic Networking

Veröffentlicht am 26. Juli 2022

Autorin: Tanja Mütsch

Ich muss gestehen, früher habe ich nichts von Networking gehalten. Ich habe an der Uni Zürich Psychologie und BWL studiert und gerade unter den BWLern gab es einige, die sich bereits damals, während des Studiums, in Bezug aufs Netzwerken mächtig ins Zeug gelegt haben.

Heute weiss ich auch wieso. Denn das eigene Netzwerk ist der wohl grösste Asset, den man als Unternehmer/in oder auch als ambitionierte/r Angestellte/r haben kann. Es ist eine unglaublich wertvolle Ressource, die einem niemand mehr nehmen kann.

Aber spulen wir nochmals ein paar Jahre zurück. 

Warum habe ich früher nichts von Networking gehalten? Der Hauptgrund war der Folgende: Ich habe Netzwerken immer mit nervig oberflächlichen Events in Verbindung gebracht, an denen sich jeder nur von der Schokoladenseite zeigt, um durch Schmeicheleien irgendwelche beruflichen Vorteile zu erschleichen. Also weit weg von Authentizität. Und davon habe ich weder damals noch heute etwas gehalten.

Als ich dann selbst den Schritt ins Unternehmertum gemacht hatte, habe ich schnell gemerkt, dass es wohl Zeit war, meine Vorurteile zu überdenken, denn ohne berufliches Netzwerk kommt man im Business nicht weit. Gesagt, getan – und ich habe gemerkt, dass es nicht wirklich am Thema Networking per se lag, sondern an meinem Mindset diesbezüglich.

Dank dieser Erkenntnis hatte ich die Chance, meine Einstellung gegenüber Netzwerk-Veranstaltungen zu verändern und für mich zu nutzen. Heute gehe ich mit einem positiven Mindset an Netzwerk Events und sie machen mir richtig Spass. Warum? Anstatt zu denken, dass es sich um oberflächliche sehen-und-gesehen-werden Veranstaltungen handelt, weiss ich heute, dass es bei jeder Veranstaltung authentische, interessante Menschen gibt, die ich kennenlernen kann. Und ich freue mich über jede Begegnung.

Und so netzwerke ich nun auch: offen, positiv, authentisch. Ich bin der festen Überzeugung, dass man nur auf Basis von Authentizität ein starkes und gewinnbringendes Netzwerk aufbauen kann.

Deshalb legen meine Business Partnerin Laura Müller und ich bei unseren ganzheitlichen Führungskräfte Events einen so grossen Wert auf authentisches Netzwerken. Wir schaffen einen Raum, wo sich Unternehmer/innen und Führungskräfte als Menschen begegnen und austauschen können. Und dabei Inspirationen und praktische Tools an die Hand bekommen, um auch im Alltag erfolgreich, glücklich UND gelassen zu führen.

Nach dem erfolgreichen Auftakt des Wake!Up Leadership Festivals – dem ersten ganzheitlichen Führungskräfte-Event der Schweiz – im Juni 2022, haben wir nun bereits das Datum für das nächste Wake!Up Leadership Festival festgelegt. Freitag, 23. Juni 2023. Alle, die ihr Ticket noch bis Ende August 2022 bestellen, können von einem 30% SUPER EARLY BIRD Rabatt profitieren (489 CHF anstatt 699 CHF).

Warum ich dir das erzähle? Weil wir für alle womenbiz Mitglieder noch ein zusätzliches, exklusives Goodie haben*. 😉 Und zwar eine kleine Apéro-Box, die ihr zum Beispiel dafür nutzen könnt, um einen spannenden Kontakt, den ihr an einem womenbiz Event getroffen habt, einzuladen, um euer Kennenlernen noch zu vertiefen.  

Sichere dir jetzt dein SUPER EARLY BIRD Ticket mit Spezial-Goodie: https://the-success-partners.com/leadershipfestival/ *Das Angebot gilt nur für Ticketbestellungen bis Ende August 2022 und das Feld «Referenz» muss das Wort «womenbiz» enthalten.

Über mich

Wir leben in einer sich immer schneller drehenden Welt und wir können es uns nicht mehr leisten, einfach stehenzubleiben. Wenn wir langfristig erfolgreich sein wollen, ist es zur Notwendigkeit geworden, dass wir uns stets weiterentwickeln. Ich habe in den letzten 3 Jahren durch Trainings, Workshops und Beratungen europaweit weit mehr als 400 Menschen dabei geholfen, ihren Arbeitsalltag zu nutzen, um sich aufs nächste Level zu entwickeln. Ich liebe es, Menschen dabei zu unterstützen, über sich hinauszuwachsen. Mit meinem Programm «von der Managerin zur LEADERIN» zeige ich jungen, weiblichen Führungskräften anhand einer wissenschaftlich fundierten und in der Praxis geschliffenen Methode, wie sie ihre operativen To-Dos, ihre Führungsaufgaben und die persönlichen Bedürfnisse entspannt unter einen Hut bringen. Und das mit Leichtigkeit. Damit sie zum weiblichen Führungsvorbild werden können, das sie selbst nie hatten.

Tanja Mütsch

Linkedin: https://www.linkedin.com/in/tanjamütsch/
CEO und Inhaberin Success Partners
Mitorganisatorin Wake!Up Leadership Festival
Dozentin an der Kalaidos Fachhochschule und beim Bildungszentrum BVS St. Gallen
M.A. in Wirtschaftswissenschaften
B.Sc. in Psychologie

Mütsch GmbH – Success Partners

Webseite: www.successpartners.ch
E-Mail: info@the-success-partners.com
Telefon: +41 76 400 36 87

Weitere Magazinbeiträge

vor 8 Tagen

Selbständigkeit ist mein Leben!

Sich stets selber fordern und offen für Neues zu sein, war für mich vielleicht der beste Weg, das eigene Glück zu finden. Rasch wurde mir aber klar, dass man erst dann wirklich selbständig ist, wenn drei Grundbedingungen gegeben sind, auf welche ich nachstehend etwas näher eingehen möchte. Sie waren – und sind – in meinem Leben stets Orientierungspunkt und Antrieb für meine Selbständigkeit.

vor 10 Tagen

Der Kleine Albtraum

Corona ereilt dich im Urlaubsparadies. Deine Ferienbegleitung entpuppt sich als persönlichkeitsgestört. Gegen die Unberechenbarkeit helfen nur deine positiven Ressourcen.