Selbständigerwerbend? Wieso die berufliche Vorsorge auch für dich wichtig ist. - womenbiz

Selbständigerwerbend? Wieso die berufliche Vorsorge auch für dich wichtig ist.

Veröffentlicht am 5. März 2021

Autor: Vontobel

Selbständigerwerbende verzichten häufig auf Einzahlungen in die 2. oder 3. Säule. Dies, obwohl sie viel mehr Alternativen hätten als Personen im Angestelltenverhältnis.

Fast jede und jeder vierte Selbständigerwerbende nutzt die freiwillige Vorsorge nicht – obwohl hier viel mehr Alternativen offenstünden als bei Personen, die sich im Angestelltenverhältnis befinden.

Ob du auf die 2. oder 3. Säule setzen sollst und was für Folgen es hat, wenn du auf Einzahlungen verzichtest, erläutert dir Vorsorgespezialist Alexander Spillmann von unserem Diamondpartner Vontobel im Video.

Für Fragen oder eine unverbindliche Beratung wende dich bitte an
Frau Rebekka Gaegauf
Executive Director, Senior Relationship Manager Wealth Management
E-Mail: rebekka.gaegauf@vontobel.com
Telefon: +41 58 283 51 13

Weitere Informationen und Inputs zu Finanzthemen findest du hier:
Vontobel

Weitere Blogs

vor einem Tag

Erfolg ist (d)eine Entscheidung!

Auf der Reise zur Selbstrealisierung geht es auch darum, sich selbst zu ermächtigen, sich die Erlaubnis zu geben, erfolgreich sein zu dürfen.