Networking als Schlüssel zu deiner ausgebuchten Agenda - womenbiz

Networking als Schlüssel zu deiner ausgebuchten Agenda

Veröffentlicht am 29. Juli 2022

Autorin: Claudia Conradi

Networking muss immer „face to face“ passieren, oder?

Wenn ich zurückdenke, wie ich Networking vor wenigen Jahren definiert habe, würde ich es in etwa so beschreiben: Du gehst an eine Veranstaltung, lernst neue Menschen kennen. Ihr stellt euch einander vor und schaut gemeinsam, wo ihr euch gegenseitig unterstützen könnt oder für diese Person eine Weiterempfehlung aussprechen könnt.

Das Ganze kann, je nach Grösse der Veranstaltung auch ziemlich laut werden und Hand aufs Herz: Wo sich die Einen am Ende eines solchen Abends erfüllt und energiegeladen auf den Heimweg machen, fühlen sich andere von solchen Veranstaltungen einfach nur überfordert und erschlagen.

Deswegen macht es Sinn, sich gezielt eine Community auszusuchen, die ähnliche Werte wie du hat und deinen Interessen und Bedürfnissen entspricht.

Weniger Publikum ist manchmal mehr wert.

Das ist aber noch nicht Alles!

Networking kann auch anders funktionieren. Und nein, damit meine ich jetzt nicht, einfach die komplette Veranstaltung anstelle vor Ort online via Zoom durchzuführen. Denn dafür müsste ich keinen Artikel schreiben. Da bin ich mir sicher. Das haben wir alle in den letzten 2,5 Jahren zur Genüge in der Praxis getan.

Wovon ich hier heute schreiben möchte ist etwas anderes: Ich spreche davon, wie du über Social Media so gute Beziehungen zu deinen Interessenten aufbaust, dass sie zu begeisternden Kunden werden. Kunden die von sich aus bei dir anfragen und kaufen.

Dein Schlüssel zu einer ausgebuchten Agenda.

Mir ist bewusst, dass du vielleicht an dieser Stelle denkst: “Klasse, ich poste schon Beiträge zu meiner Expertise. Gekauft wird mein Angebot dadurch trotzdem noch nicht.“

Genau hier gibt es ein grosses Missverständnis: Kunden kaufen nicht einfach bei dir, nur weil du regelmässig postest.

Da steckt noch so viel mehr dahinter.

Kunden kaufen bei dir, weil sie

  • Vertrauen in dich als Experte und als Mensch haben
  • Vertrauen in sich haben
  • Vertrauen in dein Produkt und dessen Nutzen haben
  • Vertrauen in dein Unternehmen, deine Marke haben

Ich nenne das die 4 Vertrauensbarometer.

Dass Kunden aus eigener Überzeugung und Begeisterung bei dir kaufen, bedingt, dass du im Vorfeld auf alle 4 Vertrauensbarometer gleichmässig eingezahlt hast.

Jetzt fragst du dich bestimmt: Und wie bitte mache ich das?

Über deine Worte und Texte und die Interaktion.

Das beginnt bereits mit deiner Expertenpositionierung. Nehmen wir Linkedin als Beispiel.

Dein Profilbanner, dein Infobereich.

Im Weiteren zieht sich der Vertrauensaufbau über deine Beiträge, deine Webinare, Trainings und über dein Verkaufsgespräch. Es geht darum, wie du Bedarf kreierst, interagierst, führst und interagierst und verkaufst.

Was das mit Networking zu tun hat?

Sehr viel. Denn wenn du nicht weisst, wie du dir eine aktive Community aufbaust, die mit dir interagiert und in dich vertraut, wirst du daraus auch keine zahlenden Kunden generieren.

Wie du Beiträge schreibst, die begeistern und Bedarf beim Kunden generieren, verrate ich übrigens am 25.8.2022 um 9h00 in meinem Unternehmer Zoom’in.

Du bist als Mitglied von womenbiz herzlich eingeladen, kostenfrei daran teilzunehmen.

Komm einfach in meine Insider Community und du erhältst den direkten heissen Draht und in diesem Fall natürlich den Zoom Link von mir.

https://claudiaconradi.com/insider-community

Du möchtest mich persönlich sprechen, um deinen „Kundengewinnungs-Schlüssel“ auf dich und dein Business zu adaptieren?

Melde dich gerne für ein kostenfreies Booster-Coaching mit mir:

https://claudiaconradi.com/boostercoaching

Happy Summertime

Deine Claudia Conradi
Beziehung als Erfolgsfaktor für dein Online Business

Telefon: +41 78 875 35 25
E-Mail: claudia.conradi76@gmail.com
Webseite: www.claudiaconradi.com

Links Claudia Conradi:

Social Media Links:

LinkedIn
Facebook
Instagram

Link kostenloses Erstgespräch:

https://claudiaconradi.com/boostercoaching

Weitere Magazin-Beiträge

vor 3 Tagen

Nachhaltig Netzwerken

Die letzten Jahre haben uns gezeigt, wie wichtig es ist, Kontakte und Beziehungen zu pflegen, wie wichtig ein Umfeld ist, das uns auch in turbulenten und schwierigeren Zeiten unterstützt. Gleichzeitig wird uns auch immer bewusster, dass wir nachhaltig leben müssen. Wie geht beides zusammen?

vor 17 Tagen

Succesful Networking – Kontakte haben oder Beziehungen pflegen?

Die stetig steigende Informationsflut, die Digitalisierung macht es einem da nicht unbedingt einfacher. In der neuen Arbeitswelt ist der Netzwerkgedanke seit längerem angekommen, wird vielleicht nicht überall konsequent gelebt, wird für mich aber künftig der Schlüssel zum Erfolg sein.