Money Mindset: Denken, Handeln und Investieren für finanziellen Erfolg - womenbiz

Money Mindset: Denken, Handeln und Investieren für finanziellen Erfolg

Veröffentlicht am 8. Mai 2023

Autorin: Gabrielle Cacciatore-von Mandach

Ein gesundes Verhältnis zum Geld ist der Schlüssel zu einem finanziell erfolgreichen Leben. Es geht darum, deine Gedanken und Handlungen in Bezug auf Geld bewusst zu gestalten und es für dich arbeiten zu lassen. Oft haben wir negative Glaubenssätze und Ängste, die uns davon abhalten unser volles Potenzial auszuschöpfen. Ein positives Money Mindset zu entwickeln, erfordert Zeit und Geduld, aber es ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur finanziellen Freiheit. Eine gesunde Beziehung zum Geld zu haben, bedeutet es als Werkzeug zu betrachten, um deine Ziele zu erreichen und ein erfülltes Leben zu führen.

Hier sind einige Schritte, die du unternehmen kannst, um deinen Money Mindset zu verbessern:

Über Geld richtig denken

Bewusstsein schaffen: Welche Glaubenssätze hast du in Bezug aufs Geld? Was denkst du über Menschen, die viel Geld haben und was über solche, bei denen es an Geld mangelt? Wie beeinflusst deine Einstellung zu Geld dein Verhalten?

Fragen klären: Wie willst du leben? Wo willst du leben? Was brauchst du zum Leben? Wie viel willst du arbeiten und welche finanziellen Konsequenzen hat dies für dich? Daraus kannst du deine finanziellen Ziele definieren.

Verantwortung übernehmen: Übernimm Verantwortung für deine finanzielle Situation. Analysiere deine Ausgaben, dein Einkommen und allfällige Schulden. Erstelle einen Plan, um deine Finanzen zu verbessern.

Umfeld: Umgebe dich mit Menschen, die ein gesundes Money Mindset haben. Vermeide negative Einflüsse und suche nach positiven Vorbildern. Noch viel wichtiger: Versuche selbst ein positives Vorbild in Sachen Finanzen zu sein – für deine Kinder und alle in deinem Umfeld, die ein wenig Ansporn brauchen.

Tue Gutes: Sei dir stets bewusst, dass du mit deinem Geld Gutes tun kannst – egal wie viel du verdienst. Das gilt auch beim Bezahlen von Rechnungen und Löhnen. Denn auch wenn Rechnungen bezahlen keinem Spass macht, der Betrag der Rechnung ist vom Empfänger bestimmt wohlverdient und wird einen positiven Einfluss auf dessen Leben haben.

Mit Geld richtig umgehen

Dein Potential leben: In deinem Potential stecken die grössten Einnahmemöglichkeiten. Gib deiner Leistung den entsprechenden Wert, dann fällt es dir leichter, einen adäquaten Preis zu erhalten.

Einnahmen aufteilen: Teile alle Beträge, die du einnimmst – und sind sie noch so klein – in verschiedene «Töpfe» auf, die auf deine Lebenssituation passen. Oft besitzt du in deinem Online Banking sogar die Möglichkeit einer solchen Finanzplanung. Hier ein kleines Beispiel:

  • Lebensunterhalt
  • Investitionen  
  • Weiterbildung
  • Spenden
  • Persönliches Vergnügen oder Hobby

Mehrere Einkommensquellen (Passives Einkommen): Halte die Augen offen für weitere Einkommensquellen – sind es passive Einkommensquellen, die keine oder nur wenig deiner Zeit beanspruchen, umso besser.

Informiere dich über Finanzen und Geldanlagen. Lese Bücher, besuche Seminare und tausche dich mit anderen aus. Wenn du dir ein wenig Wissen angeeignet hast, nutze einen freien Teil deines Kapitals, um mit dem Investieren zu starten. Es gibt verschiedenste Arten von Investitionen – finde heraus, welche am besten zu dir passt.

Mehr einnehmen oder weniger ausgeben: Es gibt zwei Möglichkeiten zu sparen: Mehr Geld einzunehmen oder weniger Geld auszugeben. Versuche, diese zu kombinieren.

Es ist wichtig, bei jeder Ausgabe zu überlegen, ob es sich um eine Investition handelt, die langfristig eine Einnahmequelle darstellt oder um eine reine Ausgabe, die dein Vermögen reduziert. Ein Vermögenswert bringt positive Einkünfte und trägt dazu bei, dein Vermögen zu vermehren, während reine Verbindlichkeiten einen negativen Einfluss auf dein Vermögen haben.

Vermeide Ausgaben aufgrund von Konkurrenzdenken: Hüte dich vor Ausgaben, die nur aus Konkurrenz oder aus dem Vergleich mit anderen entstehen. Stärke dein Selbstbewusstsein und halte deine persönlichen finanziellen Ziele immer vor Augen.

Geld allein macht aus meiner Sicht nicht glücklich, aber genügend Geld zu erwirtschaften oder genügend Vermögen zu haben, gibt dir die Freiheit, selbstbestimmt zu entscheiden, wie du leben möchtest und was du mit deinen Finanzen bewegen möchtest.

Ich wünsche dir, dass du mit deinem positiven Money Mindset Grossartiges bewegen kannst!

Gaby


Über die Autorin:

Gabrielle Cacciatore-von Mandach ist Managing Founder bei womenbiz ag, Keynote Speaker, Kadermitglied Ärztezentrum, Physiotherapeutin, Hippotherapeutin, Ernährungscoach und Co-Autorin „Wege zum Erfolg“.

Ursprünglich bildete sie sich als Physiotherapeutin aus und arbeitete später als Unternehmerin in unterschiedlichen Branchen. Bevor Sie sich 2013 der Förderung von Unternehmerinnen in der Schweiz verschrieb, baute sie mit Ihrem Mann eine Einzelpraxis zum Ärztezentrum auf, bei welchem Sie weiterhin als Mitglied der Geschäftsleitung mitwirkt. 

Mit womenbiz.ch, das sie 2013 gegründet hat, bietet sie ein multifunktionelles Portal und Netzwerk zur aktiven Wirtschaftsförderung von frauengeführten Unternehmen über die Schweizer Grenzen hinaus an, um ungenutztes Potential in die Wirtschaft einzubringen.

womenbiz ag
Gabrielle Cacciatore-von Mandach

Telefon: +41 31 932 38 62
Mail: info@womenbiz.ch
Webseiten: womenbiz.ch | gabrielle-cacciatore.com

Weitere Blog-Beiträge

vor 27 Tagen

How to: Das womenbiz Marketing Kit

Es gibt keine Marketingstrategie, die du 1:1 auf jedes Unternehmen anwenden kannst. Du musst diese also individuell, auf dein Produkt und deine Zielgruppe anpassen.