Mit Home Organizing leichter und entspannter leben. | womenbiz

Mit Home Organizing leichter und entspannter leben.

Veröffentlicht am 12. November 2020

Autorin: Claire Dové

Was bedeutet «Home Organizing»?
Die Branche des Professional Organizings entstand 1984 in Los Angeles in den USA. In den letzten zehn Jahren wurde dieses Arbeitsgebiet durch verschiedene Fernsehserien und Organisations-Expertinnen populär.

Wohlfühlordnung Raum zum Leben

Home Organizing heisst, mehr Raum, Ordnung, Organisation und Klarheit ins Zuhause und ins Zeitmanagement zaubern. Die Definition ist so vielfältig und für jeden von uns kann es eine andere Bedeutung haben. Es geht nicht darum das Zuhause zum perfekten Ort zu machen. Es geht darum, dass das Daheim so eingerichtet und organisiert ist, dass du mit Freude nach Hause kommst und dich in deiner Wohlfühloase und mit deinen Lieblingssachen entspannen kannst. Niemand möchte, dass das pure Chaos und zu viel unnötiger Ballast sein Leben belastet. Mit einer optimalen Einrichtung der Innenräume und einer guten Organisation im Alltag kann bereits viel Positives bewirkt werden. Mit Home Organizing wird Leichtigkeit und Struktur in den Tag gebracht und so der Fokus auf das Unternehmen und auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben gesetzt!

Zehn Top-Tipps für Ordnungs- und Organisationsroutinen

Entdecke die zehn Top-Tipps, wie du das Beste aus deinen Wohn- und Geschäftsräumen machst!

Tipps fürs Home Organizing

Raum zum Leben Home Organizing Küche
  • Tipp 1: Umgebe dich mit Dingen, die dir gut tun. Alles andere kannst du los- und gehen lassen. Weniger ist oft mehr. So gibst du den Dingen die bleiben, ihren Wert zurück. Fange zuerst klein mit dem Aussortieren und dem Ausmisten an (z.B. mit den Badezimmerartikeln).
  • Tipp 2: Vereinfache dein Leben und konzentriere dich auf deine Lieblingssachen und Menschen. Teile deine Zeit bewusst ein. Suche die Balance, die du verdienst.
  • Tipp 3: Was kann sofort weg? Küche – abgelaufene Lebensmittel, Wohnzimmer – gelesene Zeitungen, Badezimmer – alte Shampoos, Cremes und Nagellacke, Büro – kaputte Stifte und Altpapier, Garderobe – zu kleine oder zu grosse Kleidung.
  • Tipp 4: Sortiere die Sommerkleidung aus und spende die Kleider, die du nächstes Jahr nicht mehr anziehen wirst. Sortiere die Herbst- und Wintergarderobe danach neu ein. Warum nicht mal die Kleidung nach Farben einräumen und aufhängen? Sieht schön aus und wirkt optisch beruhigend. Dazu habe ich im Februar 2020 einen Blogbeitrag zum Thema Kleiderschrank-Chaos verfasst.
  • Tipp 5: Die Garage oder den Keller kannst du endlich so richtig entrümpeln, damit es wieder Freude macht, wenn du diese Räume betrittst. Dies tut auch deiner Seele (innere Ordnung) gut. Unbedingt Vorher-Nachher-Fotos für den eigenen «Aha-Effekt» machen!
  • Tipp 6: Verwöhnprogramm und Selfcaring: Vergiss nicht, für dich selbst gut zu sorgen und zwischendurch die wohlverdienten Pausen zu machen. Ein spannendes Buch lesen, Yogaeinheiten ausüben, durch den Wald laufen oder ein schönes Wellnessbad nehmen. Dies gibt dir wieder Kraft und Zuversicht. Versuche nicht, in allem perfekt zu sein. Gut und mit Herz reicht vollkommen aus!

Tipps fürs Home Office

Raum zum Leben Home Organizing Office
  • Tipp 7: Ordnung im (Home) Office halten. Behalte nur das auf deinem Arbeitstisch, was du auch wirklich gerade zum Arbeiten brauchst. Alles andere versorgst du dorthin, wo es hingehört oder am meisten Sinn macht. So bist du weniger abgelenkt und kannst dich besser fokussieren.
  • Tipp 8: Wohlfühlinseln schaffen. Richte dir ein schönes, kleines und ruhiges Büro ein, damit du aufgeräumt und organisiert von den eigenen vier Wänden aus optimal wirken kannst. Denn so lässt es sich länger und besser arbeiten.
  • Tipp 9: Smartphone und elektronische Ablage entrümpeln! Viele Objekte und Bilder könnten wohl schon lange gelöscht werden. Auch hier tut es gut, ab und zu ein digitales Detox durchzuführen!
  • Tipp 10: Mit System Ordnung schaffen. Falls dein vorhandenes Büro-Möbel schon sehr voll ist, dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um systematisch aufzuräumen. Nimm alle Bürosachen heraus und sortiere sie nach Kategorien (z.B. die Papiere, die Stifte, die Ordner etc.). Entsorge, was du nicht mehr brauchst und räume nur das, was du behalten möchtest frisch und strukturiert ein. Mehr Luft im Regal oder im Korpus macht jeden Arbeitsplatz gleich angenehmer.

Ordnung kann weiterhelfen

Gerade in diesen Zeiten sind wir mit ausserordentlichen Umständen konfrontiert, die uns zusätzliches Organisationstalent abverlangen. Ordnung kann da weiterhelfen. Denn du sparst Zeit und Nerven, wenn du nicht ständig mit der Suche von Sachen und einem unorganisierten Tagesablauf konfrontiert bist.

In meinen Home Organizing Coachings und Beratungen zeige ich meiner Kundschaft, wie leichte und ästhetische Räume geschaffen werden können, in denen Frau und Mann sich freier, glücklicher und selbstsicherer fühlen. Zudem gehe ich den Ursachen auf den Grund, damit die Ordnung nachhaltig hält. Vielleicht ist der immer wiederkehrende Wunsch nach neuen Sachen die Ursache? Oder es ist zu schwierig sich von Sachen zu trennen? Oder das schlechte Gewissen schlägt Alarm, da doch viel Geld für die Gegenstände und Dinge ausgegeben wurden, die nun unnütz herumstehen? An meiner Seite wird gelernt, wie man sich von Dingen trennen und danach die Liebe zur Reduktion geniessen kann – mit einem neuen und superguten Gefühl der Freiheit. Und einem tollen, ordentlichen und langfristigen Ergebnis! Es werden weniger oder keine Fehlkäufe mehr gemacht, so dass die gewünschte Unbeschwertheit in das Leben Einzug hält und bleibt. Wenn ich mit meinen Kundinnen und Kunden arbeite, ist es mir wichtig, dass ich die Begeisterung jedes Einzelnen erkenne, um so die Bedürfnisse optimal umsetzen zu können. Wenn zwischen uns dann noch eine Verbindung entsteht, sind wir zusammen im Flow und erreichen das Ziel mit Spass.

Egal, ob es sich um kleinere oder grössere Raumgestaltungsprojekte (äussere Ordnung = innere Ordnung) handelt, jede davon macht etwas freier und glücklicher!

Besteht ein Wunsch nach Veränderung?

Wenn du spürst, dass es an der Zeit ist, Ordnung und Klarheit in dein Zuhause zu bringen, dann bist du bei mir genau richtig! Meine grösste Motivation als Professional Organizer ist es, bei meinen Kundinnen und Kunden eine positive Veränderung zu bewirken. Wenn in der Firma oder in der Organisation ein Event vor der Tür steht und das passende Vortragsthema dazu fehlt, stehe ich ebenfalls mit meiner Expertise als Referentin und Speaker zur Verfügung. Denn ein Ordnungs-Anlass ist nicht nur eine trendige Idee, sondern sorgt für ein langfristiges Umdenken. Falls ein Interesse an einer Kooperation mit Raum zum Leben besteht, freue ich mich auf deinen Vorschlag! Als Ordnungs- und Organisationscoach und Wohnstylistin bin ich im ganzen Kanton Bern unterwegs und biete verschiedene Coaching-Packages an. Ich leite Workshops, halte Vorträge und führe auch Online-Beratungen durch. Alle Informationen zu den Angeboten sind auf meiner Webseite von Raum zum Leben: www.raum-zum-leben.ch

Ich freue mich auf Anfragen für ein Home Organizing Beratungsgespräch per Mail claire.dove@raum-zum-leben.ch oder telefonisch unter 079 471 71 14. Gemeinsam geben wir dem Leben neuen Raum!

Herzliche Grüsse
Claire

Facebook
Instagram
LinkedIn
Unternehmensprofil womenbiz

Fotografin der Profilbilder: Jeanine Linder

Beitrag teilen

Kategorien

Autorin & Frauenunternehmen

Weitere Magazin-Beiträge

vor 39 Tagen

Impressionen womenbiz Lunch Time vom 21. Oktober 2020

Der erste womenbiz LunchTime unter strengeren Bedingungen, sprich Maskenpflicht, fand am 21. Oktober in Bern statt. Er war der lebendige Beweis, dass Events auch mit Abstand und Maskenpflicht durchaus stimmig sein können.

vor 22 Tagen

Die Fachfrau gibt Auskunft

Die Gesellschaft altert, Vorsorgeplanung wird immer wichtiger. Sylvia Raguth, Inhaberin der Firma MANDAT-IN für Vorsorge- und Finanzlösungen in Ittigen, beantwortet Fragen, die ihr immer wieder gestellt werden.

Vernetzen - Netzwerken - Social Media
vor 33 Tagen

360° Sichtbarkeit!

@Antonia Steiner Business Mentorin und Vernetzerin Ich klopfe oft an und öffne Türen, obwohl ich noch nicht genau weiss, wie […]