Mehr Nachhaltigkeit durch Geld und persönliche Power - Teil 2 - womenbiz

Mehr Nachhaltigkeit durch Geld und persönliche Power – Teil 2

Veröffentlicht am 4. September 2023

Autorin: Kerstin Mayer

Hand aufs Herz:
Du weißt, dass du große Stärken hast.

Und dass es dein Ding ist, Teil der Veränderung zu sein, die die Welt jetzt braucht.

Nachdem du im ersten Teil gelernt hast, wie wertvoll die Stellschraube Zeit für dein nachhaltiges Business ist, tauchen wir jetzt in zwei andere Bereiche ein.

Ich verspreche dir:
Die nächsten beiden Nachhaltigkeitshebel – Geld und deine persönliche Power – haben das Potenzial dein Business-Game und dein ganzes Leben langfristig und tiefgreifend zu verändern.

Stell dir vor, nicht nur Zeit, sondern auch Geld als Motor deines Einflusses zu nutzen. Und diese individuelle Energie, deine persönlichen Stärken in vollem Glanz erstrahlen zu lassen. Stell dir vor, wie du irgendwann auf dein Leben zurückschaust mit strahlenden Augen. Und stolz, weil du einen echten Unterschied gemacht hast. Da wollen wir hin, oder?

Ich bin Kerstin Mayer – Architektin, Nachhaltigkeits- und zertifizierte Business Coachin. Mit meiner Erfahrung möchte ich dir zeigen, wie du in deinem Business und Leben nachhaltig, wirkungsvoll und erfüllend agieren kannst.

Mein 0€-Fahrplan „Impact statt Burnout“ hilft dir, den Fokus auf das zu richten, was dich rückblickend tief zufrieden und stolz machen wird – und wie du genau diese Klarheit nutzt, um nicht nur Positives in die Welt, sondern zu dir selbst zu bringen.

Bist du bereit fürs nächste Impact-Level? Dann lass uns auf deine persönlichen Stärken blicken und das Thema Geld in Angriff nehmen.

Geld – Der Motor deines Einflusses

Geld ist weit mehr als nur ein Tauschmittel. Es ist ein Ausdruck von Wert, Macht und Einfluss.

Das klingt erst mal… schlecht.

Und leider kannst du es gerade bei Frauen beobachten: Geld und Gutes zu tun, das geht für viele von uns nicht zusammen.

Aber besonders für selbstständige Frauen, die Nachhaltigkeit als Kernwert betrachten, ist es unerlässlich sich bewusst zu machen, wie sie ihr Geld verdienen und ausgeben.

Denn mit Geld hast du einen direkten Weg, um die Welt positiv zu gestalten.

Wie also kannst du als Unternehmerin sicherstellen, dass deine Finanzen deinem Streben nach Nachhaltigkeit entsprechen?

Finanzen als Spiegelbild deiner Werte

Stelle dir vor, jedes Mal, wenn du Geld ausgibst oder investierst, gibst du eine Stimme ab.

Diese Stimme zeigt, was dir wirklich wichtig ist.

Ist dir bewusst, dass deine finanziellen Entscheidungen ein Spiegelbild deiner innersten Werte und Überzeugungen sind?

Ob hochpreisig oder preiswert, ein paar Münzen, ein Hunni oder sechsstellige Beträge – jede finanzielle Entscheidung ist eine Erweiterung von dir selbst und deiner Mission.

Deshalb ist es an der Zeit genau hinzuschauen.

  • Von den Produkten, die du verkaufst, bis hin zu den Lieferanten, mit denen du zusammenarbeitest: All das sollte im Einklang mit deinen Werten stehen. Und wenn es nicht der Fall ist, dann ist jetzt der perfekte Moment, Änderungen vorzunehmen.

Bewusst investieren

Das Wort „Investition“ lässt an grosse Summen denken. Aber es sind nicht immer die grossen Geldbewegungen, die den grössten Einfluss haben. Oft sind es die kleinen, alltäglichen Entscheidungen, die sich summieren.

Doch egal, ob es um grosse oder kleine Beträge geht: Wichtig ist, dass du weisst, wohin dein Geld fliesst. Du hast so viele Möglichkeiten, deine Reichweite auszubauen und gleichzeitig sicherzustellen, dass dein Geld positive, nachhaltige Wirkungen in der Welt erzielt. Denk an grüne Technologien, faire Handelspraktiken oder soziale Unternehmungen. Erkunde diese Möglichkeiten und überlege, wo du investieren möchtest.

Das Potenzial von Kleinigkeiten

Es sind die kleinen Dinge, die sich im Laufe der Zeit aufsummieren. Mit ihnen kannst du langfristig einen echten Unterschied machen.

Der Kaffee, den du morgens trinkst, die Software, die du für dein Business kaufst oder sogar das Bankkonto, auf dem du dein Geld aufbewahrst – all diese kleinen Entscheidungen summieren sich.

Lass dich nicht von der Grösse deiner finanziellen Entscheidungen täuschen. Jeder Euro, jeder Franken zählt. Jede kleine Änderung, die du heute anpackst und umsetzt, kann sich entfalten und vielleicht schon morgen ihre grosse Wirkung zeigen.

Insgesamt sind deine finanziellen Entscheidungen ein leistungsstarkes Werkzeug für Veränderungen. Jepp – Es liegt in deiner Hand, diesen Einfluss zu nutzen und die Welt, in der wir leben, positiv zu gestalten. Letztendlich ist Geld nur ein Werkzeug – es kommt darauf an, wie du es einsetzt.

Persönliche Power – deine einzigartige Energie

Die Quelle deiner Energie verstehen

Wenn ich dich frage, was deine grösste Ressource in deinem Business ist, was würdest du antworten?

Geld? Technologie? Zeit?

Oder vielleicht doch etwas, das noch viel kostbarer ist: deine persönliche Energie.

Diese einzigartige Kraft, die in dir strahlt und leuchtet. Die nur darauf wartet in die Welt gebracht zu werden.

Hör in dich rein: Kannst du erkennen, woher deine Energie stammt? Wann deine Augen anfangen zu strahlen? In welchem Zusammenhang du Feuer und Flamme bist? Ist es die Leidenschaft für das, was du im Business tust oder tun willst? Oder das Bedürfnis, einen Unterschied in der Welt zu machen? Oder vielleicht ein inneres Versprechen, das du dir selbst gegeben hast?

„Energiemanagement“ für nachhaltigen Erfolg

Was wäre, wenn du genau wüsstest, wie du deine Energie kanalisieren könntest, um nicht nur deinen Traum vom perfekten Business zu leben, sondern auch einen echten Unterschied in der Welt zu machen?

Die Art und Weise, wie du tagtäglich deine einzigartige Energie investierst, prägt dein Business.

Es ist nicht nur wichtig, genügend Energie zu haben, sondern auch zu wissen, wie man sie am besten einsetzt und auch erneuert. Das richtige Energiemanagement kann der Schlüssel dazu sein, ein Burnout zu vermeiden und gleichzeitig deinen positiven Impact zu maximieren.

Netzwerke als Multiplikator deiner Kraft

Ein oft übersehenes Schlüsselelement, wenn es darum geht Energie sinnvoll zu nutzen, ist der Aufbau eines starken Netzwerks. Dieser Punkt ist so zentral, dass wir in meinem Coaching-Programm PHÖNIX eine der drei Säulen dem Thema „Netzwerk aufbauen und stärken“ widmen.

Stell dir vor, dein Netzwerk wäre wie ein Spiegel, der das Licht, das du in die Welt strahlst, vervielfacht.

Wie könntest du dieses Netzwerk nutzen, um mehr von dem zu tun, was dich erfüllt? Und gleichzeitig anderen zu helfen ihre Ziele zu erreichen?

Deine Energie bewusst in Nachhaltigkeit lenken

Auf die Gefahr hin, dass es dich langweilt: Rufe dir in Erinnerung, wie viele Türen sich öffnen können, wenn du dich mit Menschen vernetzt, die dasselbe Ziel verfolgen – einen positiven Einfluss zu nehmen und echte Nachhaltigkeit in den Vordergrund stellen.

Deine persönlichen Stärken vervielfachen und ergänzen sich, wenn du im Netzwerk mit anderen bist. Nutze das.

In „Impact statt Burnout“ zeige ich dir, welche beiden Säulen neben dem Netzwerken du unbedingt berücksichtigen darfst, um deinen Impact mittelfristig zu verdoppeln, Nachhaltigkeit in die Welt zu bringen und gleichzeitig besser für dich selbst zu sorgen. So kannst du mit voller Energie und Leidenschaft deinen Weg gehen und dabei sicherstellen, dass du am Ende deiner Reise mit strahlenden Augen zurückblickst.

Weil du weisst: Du hast einen Unterschied gemacht.

Deine persönliche Energie, deine Zeit und auch dein Geld-Mindset sind ein unschätzbares Gut. Es liegt an dir, diese Schlüssel richtig zu nutzen, sie zu pflegen und in die richtigen Bahnen zu lenken, um nicht nur in deinem Business, sondern auch in der Welt einen wahren Impact zu erzielen.

Es ist Zeit, deiner Energie, deinem Einfluss und deinem Beitrag zur Nachhaltigkeit Priorität einzuräumen.

Die Welt braucht DICH.

Jetzt.


Über die Autorin

Kerstin Mayer ist ursprünglich Architektin und Baubiologin, doch ihr Herz schlägt als Nachhaltigkeits- und zertifizierte Business Coach für ambitionierte Frauen. Sie kennt den schmalen Grad zwischen leidenschaftlichem Engagement für unseren Planeten und der Gefahr des Burnouts. Ihre Kundinnen schaffen genau das: im Trubel rund um Alltag, Klimaschutz und Co. nicht nur zu überleben, sondern ihre einzigartige Brillanz zum Strahlen zu bringen.

Kerstin Mayer

Mail: hallo@laboratorium-nachhaltigkeit.de
Webseite: laboratorium-nachhaltigkeit.de

Instagram
LinkedIn

Weitere Blogs

vor einem Tag

Erfolg ist (d)eine Entscheidung!

Auf der Reise zur Selbstrealisierung geht es auch darum, sich selbst zu ermächtigen, sich die Erlaubnis zu geben, erfolgreich sein zu dürfen.