Kryptos? Auch Frauen können einfach und sicher investieren! - womenbiz

Kryptos? Auch Frauen können einfach und sicher investieren!

Veröffentlicht am 4. Oktober 2023

Autorin: Sina Meier

Investieren in Kryptoassets als neue Anlageklasse ermöglicht es Anlegern, ihre Portfolios zu diversifizieren. Allerdings ist die direkte Investition in digitale Vermögenswerte noch nicht sehr userfreundlich. Wo können private Investorinnen und Investoren Kryptowährungen kaufen, wie wissen sie, dass ihre Werte sicher gelagert sind und sie jederzeit Zugang darauf haben? Auf all diese Fragen wollen wir von 21Shares, dem grössten Schweizer Krypto-Startup einfache Antworten liefern.

Der Einstieg in Krypto-Investments ist, anders als bei klassischen Fremdwährungen, Aktien oder Fonds, für viele mit Schwellenängsten verbunden. Solche abzubauen, ist unsere wichtigste Mission bei 21Shares, dem grössten Schweizer Krypto-Startup. Der Erfolg gibt uns recht: Inzwischen ist unsere Firma ein doppeltes Einhorn, also mit rund 2 Milliarden USD bewertet.

Was ist unser Lösungsansatz? Durch die Emission von börsengehandelten Exchange Traded Products (ETPs) will unsere Firma diversifizierte Anlagemöglichkeiten schaffen. Die Schweiz hat 2020, als eine der ersten Nationen weltweit, die notwendige Regulierung geschaffen, die vollregulierte Finanzangebote auf Krypto ermöglicht. Ein Krypto-ETP bietet viele Vorteile, gerade für Krypto-Neulinge. Das Finanzinstrument kann über Börsen wie die SIX gehandelt werden. Die ETPs bilden die Entwicklung einer Kryptowährung oder eines Indizes ab. Die Kosten sind sehr bescheiden, es fallen nur Transaktionskosten und eine Managementgebühr an. Als Anbieter der breitesten Krypto ETP-Produktepalette ist 21Shares schon heute in der Lage, die Nachfrage seitens aller Kundensegmente zu bedienen.

Dazu stehen wir in der Pole-Position für die Zulassung eines Bitcoin-Spot-ETFs in den USA. Auch BlackRock, der weltweit grösste Vermögensverwalter, hat kürzlich einen überraschenden Antrag für den ersten spotbasierten Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF) in den USA gestellt. BlackRock CEO Larry Fink sieht Bitcoin als ernstzunehmenden alternativen Vermögenswert, der ähnlich wie Gold zur Absicherung etwa gegen Inflation genutzt werden kann. Bitcoin und auch andere Kryptowährungen werden von den Anlegern immer mehr als alternative Vermögenswerte angesehen.

Was sind Krypto-ETPs und wo kann ich sie kaufen?

Krypto-ETPs sind börsengelistete Finanzinstrumente, die die Wertentwicklung einer oder mehrerer Kryptoassets abbilden. Gegenüber Direktinvestitionen gibt es mehrere Vorteile, wie z.B. regulierte Börsennotierungen und Transparenz. Bei 21Shares bieten wir Krypto-ETPs an, die durch eine Vielzahl unterschiedlicher Mechanismen geschützt sind. Sie geben Anlegern das Vertrauen, ihre Portfolios mit digitalen Vermögenswerten zu diversifizieren und sich darauf verlassen zu können, dass 21Shares alles unternimmt, um Kundenvermögen zu schützen.

Eine robuste Produktstruktur für maximale Sicherheit

Jedes 21Shares ETP ist zu 100 Prozent physisch durch zugrunde liegende Kryptoassets gedeckt, die offline gelagert werden. Die Vermögenswerte sind vollständig segregiert: Jedes ETP hat dedizierte Wallets, die nur Vermögenswerte enthalten, die das spezifische ETP besichern. Die Vermögenswerte werden niemals vermischt und sind geschützt, sodass sie auch von einer Insolvenz der Emittentin nicht betroffen sind. Da die Vermögenswerte über verschiedene Verwahrstellen und Wallets verteilt sind, minimieren wir das Risiko einer einzelnen Verwahrstelle.

Aktive Überwachung von Verwahrung und Liquidität

Das 21Shares-Team führt laufende Due-Diligence-Prüfungen und regelmässige unabhängige Audits durch, um sicherzustellen, dass die verwahrten zugrunde liegenden Kryptoassets jedes ETPs sicher sind. Darüber hinaus ermöglicht unser institutioneller Aufbau mit externen Market Makern den 21Shares ETPs, von einer hohen Liquidität zu profitieren. Diese Produkteigenschaften ermöglichen es 21Shares ETPs, einen Vorsprung gegenüber Direktinvestitionen in den fragmentierten und im Entstehen begriffenen Märkten für digitale Vermögenswerte zu behalten.

Institutional-Grade-Custody für Sicherheit und rechtlichen Schutz

Alle zugrundeliegenden Kryptoassets werden von den 21Shares Verwahrungspartnern offline gelagert und in verschiedene Konten aufgeteilt. Da es ein klares rechtliches Eigentum an den Vermögenswerten gibt, entspricht das Niveau des rechtlichen Schutzes dem von traditionellen ETPs.

Eine Versicherung, die alle Verwahrer über ihre Geschäftstätigkeit aufrechterhalten bringt zusätzliche Sicherheit; die Sicherheitsmassnahmen der Verwahrer werden von unabhängigen Stellen geprüft und einer Due-Diligence-Prüfung unterzogen.

21Shares
Sina Meier, Head of Switzerland & Strategic Relations

Telefon: 079 709 27 30
Mail: sina@21.co
Webseite: 21shares.com

LinkedIn
Twitter


Weitere Blogs

vor 16 Tagen

Du bist gut genug!

Von Female Entrepreneur zu Female Entrepreneur: Du bist gut genug – auch wenn du selbst oft daran zweifelst!