In 3 Schritten zu deinem erfolgreichen Selbstmarketing - womenbiz

In 3 Schritten zu deinem erfolgreichen Selbstmarketing

Veröffentlicht am 26. September 2022

Autorin: Petra Wüst

Eigenwerbung ist für viele eine schwierige Kunst. Sie kann einschüchternd und beängstigend sein, vor allem, wenn du gerade erst mit deinem Unternehmen startest. Du willst nicht aufdringlich oder arrogant wirken, aber gleichzeitig willst du sicherstellen, dass die Leute wissen, was du tust – und warum sie gerade dich engagieren sollten.

Wir alle kennen das Gefühl von Selbstzweifeln und Angst, wenn es darum geht, für uns zu werben. Aber seien wir ehrlich: Es reicht nicht aus, Expertin auf deinem Gebiet zu sein. Sein Angebot selbstbewusst zu verkaufen, ist eine der wichtigsten Eigenschaften für jede Unternehmerin!

Als Unternehmerin geht es nicht nur darum, eine Arbeit zu haben, die mich motiviert und Kunden glücklich macht. Es muss auch darum gehen, Verkäufe abzuschliessen, mein Geschäft auszubauen und finanziell erfolgreich zu sein. Und genau damit tun sich viele Frauen schwer. Eine erfüllende Arbeit machen? Ja, unbedingt! Jederzeit für die Kunden da sein? Sicher! Selbstbewusst den Preis verlangen, den man als Expertin verdient? Eher weniger!

Dabei ist Selbstmarketing gar keine Hexerei. Klar, etwas Überwindung brauchst du und die Bereitschaft, Neues zu lernen und auszuprobieren. Aber mit dem richtigen System schaffst du das!

Schritt 1 – entwickle deine Brand Identity

Bevor du anfangen kannst, für dich selbst zu werben und ein erfolgreiches Business aufzubauen, solltest du herauszufinden, was deine Personal Brand und Motivation ist. Wer bin ich? Was treibt mich an? Was sind meine Stärken? Wofür möchte ich bekannt sein? Wodurch unterscheide ich mich von anderen in meiner Branche oder meinem Bereich?

Bei Einzelunternehmerinnen ist die persönliche Marke und die Unternehmensmarke häufig deckungsgleich. Ich bin mein Unternehmen – und mein Unternehmen, das bin ich! (Ha! La reine c’est moi – merk’s dir 🙂 ) Egal, was du mit deinem Unternehmen anbietest: Letztendlich kaufen deine Kunden dich. Deine Persönlichkeit, deine Kompetenz und das gute Gefühl, das du ihnen vermittelst. Herauszufinden, was genau dieser Markenkern ist, ist die eigentliche Kunst.

Dieser Markenkern, ober wie ich es nenne, deine Brand Identity, ist das Fundament deines erfolgreichen Self Brandings und Selbstmarketings. Darauf baust du deine weiteren Branding- und Marketingaktivitäten auf. Sie gibt dir auch die Gewissheit, das Richtige zu tun und damit die Kraft, dich und dein Angebot selbstbewusst zu positionieren.

Schritt 2 – definiere deine Brand Mission

Als nächstes überlegst du, was du mit deinem Business erreichen möchtest. Wann, bei welchem Angebot oder welcher Leistung soll den Menschen ganz automatisch mein Name in den Sinn kommen? Welchen Erfolg erwarte ich von meinem Unternehmen? Und besonders wichtig: Welche Menschen möchte ich mit meinem Angebot erreichen? Wer ist meine Zielgruppe?

Wenn du das weisst, kannst du dein Netzwerk gezielt auf diese Wunschkunden hin analysieren und aufbauen. Dabei gilt: Fokus! Wer alles für alle sein will, ist für niemanden das Richtige. Ein sehr wichtiger Satz, der gerade uns Frauen oft Mühe bereitet. Denn wir möchten beliebt sein und es allen recht machen. Im Branding ist diese Verwässerung jedoch tödlich. Denn je schwammiger dein Auftritt, desto unattraktiver ist er für deine Kunden. Und je konkreter dein Angebot, desto attraktiver ist es und desto einfach wird es sein, dieses zu verkaufen.

Am Ende dieses Schrittes weisst du, wofür du und dein Unternehmen stehen, wer deine Wunschkunden sind und welches attraktive Angebot du ihnen machen willst. Jetzt kommt der Moment, wo du anfängst, dein Angebot zu vermarkten.

Schritt 3 – gestalte deine Brand Communication

Jetzt sprichst du über dein Angebot und deine Leistungen – offline und online. Du besuchst Netzwerkveranstaltungen, wo du mit potenziellen Kundinnen sprichst und ihnen dein Angebot schmackhaft machst, du entwickelst eine Website, die deine Wunschkunden informiert und in deine ganz eigene Welt (die du im Schritt 1 definiert hast) eintauchen lässt, und du nutzt Social Media, um deine Bekanntheit zu stärken.

Dabei ist es wichtig, dass du die wesentlichen Kommunikationsinstrumente beherrschst. Die beiden wichtigsten sind Storytelling und Elevator Pitch. Menschen kaufen Emotion – und sie lieben Geschichten. Indem du die Gründungsgeschichte deines Unternehmens in eine spannende Story packst, indem du die Verheissungen, die dein Angebot macht in die richtigen Worte fasst und die wesentlichen Werte deiner Brand auf den Punkt bringst, wirst du deine Kunden begeistern.

Willst du das auch? Willst du deine Brand Schritt für Schritt erarbeiten, deine Marketingkommunikation gestalten und dabei von der tatkräftigen Unterstützung eines Profis profitieren? Dann melde dich jetzt an für den Workshop «Be your Brand – Boost your Business. Der 8-Wochen Online-Intensivkurs für deinen Erfolg im 2023». Geleitet von mir mit Kompetenz, viel Herzblut und der Erfahrung aus 20 Jahren Self Branding und organisiert und durchgeführt von womenbiz.ch. Ich freue mich auf dich! Deine Petra

Über die Autorin

Seit 2004 leitet Petra Wüst das Beratungsunternehmen Wüst Consulting GmbH in Basel und ist international als Trainerin, Keynote-Speakerin und Coach rund um die Themen Self Branding, Kommunikation und Führung tätig. Zudem unterrichtet sie an der Universität Basel und ist Autorin mehrerer namhafter Bücher.

Petra Wüst ist eine der profiliertesten Expertinnen in Sachen Personal Branding. Aufbauend auf ihren langjährigen Erfahrungen hat sie das Self Branding Model® entwickelt, welches sie in Vorträgen, Workshops und persönlichen Coachings weitergibt. Dabei inspiriert und unterstützt sie Sie ihre Kundinnen und Kunden, eine unverwechselbare und zeitgemässe Personal Brand zu gestalten und zu leben – offline und online.

Expert Branding for Experts

Dr. Petra Wüst
Wüst Consulting GmbH
Malzgasse 15
CH – 4052 Basel 

Web: www.wuest-consulting.ch
Mail: petra@wuest-consulting.ch
Fon: +41 61 271 8284
LinkedIn

Weitere Magazin-Beiträge

vor 4 Tagen

Selbständigkeit ist mein Leben!

Sich stets selber fordern und offen für Neues zu sein, war für mich vielleicht der beste Weg, das eigene Glück zu finden. Rasch wurde mir aber klar, dass man erst dann wirklich selbständig ist, wenn drei Grundbedingungen gegeben sind, auf welche ich nachstehend etwas näher eingehen möchte. Sie waren – und sind – in meinem Leben stets Orientierungspunkt und Antrieb für meine Selbständigkeit.

vor 6 Tagen

Der Kleine Albtraum

Corona ereilt dich im Urlaubsparadies. Deine Ferienbegleitung entpuppt sich als persönlichkeitsgestört. Gegen die Unberechenbarkeit helfen nur deine positiven Ressourcen.

vor 7 Tagen

Unternehmerin sein ist schwierig. Oder doch nicht?

Viele Frauen träumen insgeheim vom eigenen Business. Doch nicht jede schafft es auch diesen Traum in die Realität umzusetzen, und zwar so, dass sie erfolgreich damit ist. Weil es so schwierig ist? Oder eher, weil es am richtigen Vorgehen fehlt?