Es gibt immer was zu lernen, selbst aus (kleinen) Katastrophen | womenbiz

Es gibt immer was zu lernen, selbst aus (kleinen) Katastrophen

Veröffentlicht am 1. Februar 2019

Ein Wasserschaden, viel Arbeit, viel Ärger … oder wie wenig Vieles bewirken kann, sei es im positiven wie im negativen Sinne:

Was am  Anfang mühsam und kaum überwindbar erscheint, wirkt, nach dem ersten Schock in einen grösseren Konsens gestellt, gar nicht mehr so bedrohlich.

Gabrielle- Cacciatore von Mandach erzählt uns, was man selbst aus einem, in erster Linie mühsamen, Wasserschaden lernen kann.

 

Hast du auch ähnliche Erfahrungen gemacht, die du gerne teilen möchtest? Dann berichte uns davon via E-Mail an:  info@womenbiz.ch.

Die besten Erfahrungen veröffentlichen wir hier.

Ein paar Impressionen dazu:

 

Beitrag teilen

Kategorien

Autorin & Frauenunternehmen

Werbung
Antonia Management

Weitere Magazin-Beiträge