Eine Erbschaft kann für Familien leicht zur Zerreissprobe werden - womenbiz

Eine Erbschaft kann für Familien leicht zur Zerreissprobe werden

Veröffentlicht am 6. April 2021

Durch den Einsatz eines Willensvollstreckers kann ein Trauerspiel verhindert werden.

Es geht nicht immer ums Geld. Auch verletzte Gefühle oder Missverständnisse können Schuld an einer Uneinigkeit innerhalb der Familie sein. Erheblich mindern kann man das Konfliktpotenzial, wenn man bereits zu Lebzeiten einen Willensvollstrecker bestimmt.

Die Expertin Müge Cinar von Vontobel erklärt dir im Video, was es heisst, einen Willensvollstrecker einzusetzen.

Rebekka Gaegauf: «Wir tun uns schwer bei der Suche nach Personen, denen wir vertrauen, wenn’s um die Regelung der eigenen Nachfolge geht. Wer besitzt die notwendigen fachlichen und menschlichen Qualitäten um eine Erbteilung durchzuführen? – Die Willensvollstrecker und Willensvollstreckerinnen von Vontobel überzeugen aufgrund ihrer fachlichen Fähigkeiten, ihren rechtlich einwandfreien Lösungen und sie verfügen zudem über ein grosses Einfühlungsvermögen. Das sind gute Gründe, weshalb du dich uns jederzeit anvertrauen kannst.»

Für Fragen oder eine unverbindliche Beratung wende dich bitte an Rebekka Gaegauf, Executive Director, Senior Client Relationship Manager Wealth Management.
E-Mail: rebekka.gaegauf@vontobel.com
Telefon: +41 58 283 51 13

Weitere Informationen und Inputs zu Finanzthemen findest du hier
Vontobel

Weitere Magazin-Beiträge

vor 13 Tagen

Digitale Sicherheit – ein paar Grundsätze

Ungebetene Gäste fängt man bereits an der Tür ab. Doch wie kann man auch die elektronischen Geräte vor unbefugten Zugriffen schützen und mit welchen einfachen Tipps tappt man nicht selbst in die Cyber-Falle?