Das ganz individuelle Wohlfühlgefühl – Wie wir unseren persönlichen Stil finden - womenbiz

Das ganz individuelle Wohlfühlgefühl – Wie wir unseren persönlichen Stil finden

Veröffentlicht am 5. November 2021

Autorin: Brigitte Bennink

Die Frage nach dem persönlichen Wohnstil treibt viele Menschen um. Wie wird aus meinem Zuhause ein auf mich abgestimmter Wohlfühlort?
Seit 2004 begleite ich Menschen als Raumdesignerin dabei, diese Frage zu beantworten und mache ganz individuelle Wohnträume wahr.

„Zeig mir dein Haus und ich sage dir, wer du bist.“ Vielleicht hast du dieses Sprichwort auch schon mal gehört. Fühlt man sich in seinem Zuhause wohl, dann verkörpert es ein Spiegelbild seines Bewohners. Doch wie findet man „meinen“ Wohnstil? Was passt zu mir?

Manchmal liegen zwischen einem Gefühl, was zu einem passen könnte und der praktischen Umsetzung des eigenen Wohnstils Welten. Sicherlich gibt es genügend Möglichkeiten, sich Inspirationen zu holen. Durch Zeitschriften, Besuche in Möbelhäusern oder Wohnberatungssendungen im Fernsehen. Hierbei geht es aber oftmals eher um neutralere und massentaugliche Wohnstile. Ob nun in einem perfekt eingerichteten Ikea-Zimmer sitzen oder die Einrichtung, so wie sie ist, direkt aus dem Katalog übernehmen – das, was den ganz eigenen, individuellen Stil ausmacht, ist darin schwer zu finden. Denn es fehlt etwas was ganz Wesentliches, was es einzigartig macht. Nämlich die persönliche Note, die das „Zuhause Gefühl“ aufkommen lässt. Genau nach diesem Gefühl suche ich bei jedem meiner Projekte.

Natürlich können Zeitschriften und Fernsehsendungen dabei helfen, verschiedene Stile kennen zu lernen und miteinander zu verbinden. Um dabei sein ganz eigenes Konzept zu entwickeln, in dem man sich auch über einen längeren Zeitraum, ja vielleicht sogar ein Leben lang wohlfühlt, ist es wichtig auf sein Gefühl zu hören.
Was macht es mit dir, wenn du einen Raum betrittst? Beobachte, welche Gegenstände und Farben dir gefallen und welche nicht. Das was dir gefällt, ist dein bevorzugter Stil. Kombiniert mit eigenen Elementen ergibt es eine persönliche Note.
Wenn du mit mehreren Menschen in einem Haus wohnst, sprich darüber, welche Stilelemente sie inspirieren und was ihnen in einem gemütlichen Zuhause wichtig ist. Hier kommt es auf die Mischung an und einige Grundregeln, die beachtet werden müssen. Eines ist jedoch sicher: Stilmix ist auf jeden Fall erlaubt und gewollt.

Wir alle wünschen uns ein Zuhause, indem wir uns wohlfühlen und wo wir uns ein Rückzugsort vom Alltag schaffen können. Bei der Wohnplanung geht es nicht nur um den Stil, sondern auch um die individuellen Bedürfnisse der Kunden, so dass eine Lebensatmosphäre geschaffen wird, die zum Leben passt – Wohnen mit Stil!

Ich verstehe die Beweggründe und Bedürfnisse meiner Kunden. Wohnberatung hat viel mit Empathie und Erfahrung zu tun. Zu erkennen und dem Kunden Möglichkeiten zu bieten, seine persönliche Note in jede Beratung als höchste Priorität mit einzubringen, macht eine gute Wohnberatung aus.

Es ist wunderbar, dem Kunden das Leben neu zu arrangieren und dabei zu helfen, schicke Wohnräume zu kreieren.

Home Design by Brigitte Bennink

Telefon: + 49 1717831487
E-Mail: info@home-designer.org
Webseite: www.HomeDesign-Staging.de

Weitere Magazin-Beiträge

vor 5 Tagen

Selbständigkeit ist mein Leben!

Sich stets selber fordern und offen für Neues zu sein, war für mich vielleicht der beste Weg, das eigene Glück zu finden. Rasch wurde mir aber klar, dass man erst dann wirklich selbständig ist, wenn drei Grundbedingungen gegeben sind, auf welche ich nachstehend etwas näher eingehen möchte. Sie waren – und sind – in meinem Leben stets Orientierungspunkt und Antrieb für meine Selbständigkeit.

vor 7 Tagen

Der Kleine Albtraum

Corona ereilt dich im Urlaubsparadies. Deine Ferienbegleitung entpuppt sich als persönlichkeitsgestört. Gegen die Unberechenbarkeit helfen nur deine positiven Ressourcen.

vor 8 Tagen

Unternehmerin sein ist schwierig. Oder doch nicht?

Viele Frauen träumen insgeheim vom eigenen Business. Doch nicht jede schafft es auch diesen Traum in die Realität umzusetzen, und zwar so, dass sie erfolgreich damit ist. Weil es so schwierig ist? Oder eher, weil es am richtigen Vorgehen fehlt?