Araksa Tea Garden: Einer der ältesten Teegärten in Thailand - womenbiz

Araksa Tea Garden: Einer der ältesten Teegärten in Thailand

Veröffentlicht am 3. Dezember 2021

Autorin: Priska Rickenbach

Auf einem wunderschönen grünen Hügel im Mae Tang Distrikt von Chiang Mai befindet sich auf 520 Meter Höhe einer der ältesten Teegärten Thailands: Der Araksa Tea Garden. Dieser wurde vor wenigen Jahren entdeckt und zu neuem Leben erweckt.

Teekultur in Thailand

In diesem schönen Gebiet werden die einheimischen Teepflanzen angebaut, welche auch Dschungelbäume genannt werden. Obwohl Tee in Thailand schon seit Jahrhunderten angebaut wird, begann der kommerzielle Tee-Anbau mit einheimischen Pflanzen erst vor ca. 50-60 Jahren.

Etwa zur gleichen Zeit wurden in anderen Gebieten Thailands Teesetzlinge aus Taiwan nach Chiang Rai eingeführt. Die meisten der dort produzierten Teesorten waren Oolong, welche der Kultur und Tradition von Taiwan und China sehr ähnlich sind.

Der Araksa Tea Garden ist anders

Die Teesorte von Araksa ist anders und einzigartig in dieser Gegend. Es ist ein Assam-Hybrid, den es schon seit über 2000 Jahren gibt. Die Thais konsumieren den Tee, indem sie ihn in einem Keramik- oder Bambusgefäß fermentieren und mit Salz kauen. Dies ist vergleichbar mit dem Kauen von Tabak.

Als die heutigen Besitzer den Teegarten 2014 erwarben, baten sie eine Dame von der Lahu Hill Tribe Volksgruppe, den Tee für sie aufzubrühen, damit sie ihn probieren konnten

Die Lahu-Dame pflückte zwei junge Teeblätter und eine Knospe und legte diese in einen gusseisernen Wok über einem tragbaren Terrakotta-Holzkohleofen. Mit ihren Händen röstete sie die Teeblätter. Sie drehte die Blätter immer wieder um und nahm sie heraus, sobald sie welk waren. Anschliessend rollte sie die Blätter mit ihren Händen und legte sie sie zurück in den Wok, wo sie weiter geröstet wurden bis sie vollständig trocken waren. Daraufhin wurden die getrockneten Teeblätter in heißem Wasser aufgebrüht und probiert.

Bei der ersten Verkostung des Tees, welchen die Lahu-Dame zubereitet hatte, wurde den Eigentümern bewusst, dass sie die Möglichkeit haben, diesen Teegarten zu entwickeln. Der Garten, welcher seit über 15 Jahren unberührt war hatte die besten Voraussetzungen, um Tee von höchster Qualität herzustellen. Gleichzeitig war es ihnen jedoch sehr wichtig die Kultur und Tradition der Teezubereitung zu bewahren und fortzuführen. So wurde Methode der Lahu-Dame bis heute übernommen und ist Basis für die Entstehung der Araksa Tee Linie.

Tee von höchster Qualität

Die Herstellung von hochwertigem Tee bedeutet, dass die Umwelt und das soziale Wohlergehen der Gemeinschaft aller Beteiligten – von den Erzeugern, den Pflückern und den Produzenten – berücksichtigt wird, um eine harmonische Zusammenarbeit zu gewährleisten.

  • Alle Tees von Araksa werden auf nachhaltige Weise angebaut, geerntet und verarbeitet. Dies kommt sowohl der Umwelt als auch der Gemeinschaft zugute.
  • Araksa ist eine der ersten USDA- und EU-zertifizierte Bio-Teeplantage in Thailand, welche ausschliesslich die feinsten Tees frei von Chemikalien und Giftstoffen produziert.
  • Bei Araksa wird eine fortwährende Gemeinschaft gefördert, indem einheimische MitarbeiterInnen beschäftigt und dann mit Fachwissen und Fähigkeiten ausstattet werden.
  • Bei den Tees von Araksa handelt sich um einen Single-Origin-Tee, die vom Garten durch die Hände der Menschen vor Ort in deine Tasse kommt.

AVPA “Tea of the World“ Awards

Die Bemühungen von Araksa wurden schnell belohnt. Nur sechs Jahre nach der Übernahme des Teegartens wurden sie 2020 in Paris mit dem AVPA “Tea of the World“ Awards ausgezeichnet. Dabei sollte es nicht bleiben, denn bereits 2021 folgten weitere Auszeichnungen.

2020
Gold Medal Winner (Bluefly tea)  
Silver Medal Winner (Araksa Thai tea)
Gourmet Medal Winner (Silk tea) 

2021
– Gourmet Medal Winner (Arun White Tea)
– Gourmet Medal Winner (Sayun White Tea)

Araksa Tea Garden erleben

Araksa bietet interessierten Personen die Möglichkeit, den Teegarten zu besuchen. Sei es für ein traditionelles Thailändisches Mittagessen, eine Führung durch den Boutique-Garden, ein Tea Tasting oder einfach nur für einen kurzen Aufenthalt und eine köstliche Tasse Tee.

1991 AG & Araksa

Mein Unternehmen, die 1991 AG ist eine Plattform für Produkt Designer und unterstützen sie dabei, ihre kreativen Produkte auf den Markt zu bringen. Als noch junges Unternehmen sind wir weiterhin auf der Suche nach Produkt Designer / Interior Designer, welche als Freelancer mit uns wachsen und einzigartige Produkte für unsere Online aber auch B2B Kunden realisieren möchten.

Zusätzlich zu unseren eigenen Artikeln handeln wir mit sorgfältig ausgewählten nachhaltigen Produkten. Zum einen sind dies die Bio-Tees von Araksa aber auch die Designkerzen von Amabiente. Diese Stearin Kerzen werden in der Schweiz entwickelt und anschliessend in einer kleinen europäischen Manufaktur in aufwändiger Handarbeit hergestellt.

Mit Araksa Tea Garden sind wir eher zufällig auf einen verborgenen Schatz gestossen. Die Werte von Araksa Tea Garden haben uns vom ersten Kontakt an überzeugt und bei jeder Kommunikation spürt man, mit welcher Leidenschaft die Mitarbeiter für Araksa arbeiten. Am liebsten hätte ich gleich alle Tees bei uns ins Sortiment aufgenommen, da jeder einzelne vorzüglich schmeckt und wir die berühmte Qual der Wahl hatten. Schlussendlich haben wir uns für die Award-Winner von 2020 entschieden und diese zusätzlich zum Season’s Greeting Tea bei uns ins Sortiment aufgenommen.

Die Verpackung war uns ein grosses Anliegen und Araksa gab uns die Möglichkeit diese mitzugestalten. Ziel war es keinen normalen Faltkarton oder Dose zu verwenden, sondern eine Verpackung, welche nicht nur nachhaltig ist, sondern sich auch als Geschenkverpackung eignet. Daher sind alle Tees auch ein perfektes Mitbringsel oder Geschenk für Freunde und Bekannte.

Es ist mir ein persönliches Anliegen, die Tees von Araksa in Europa bekannt zu machen. Im Wissen, dass Araksa Tea immer ein exklusives Produkt bleibt und nie zu einem Massenprodukt avancieren wird.

Herzliche Grüsse

Priska

1991 AG

Priska Rickenbach

Telefon: 0794420540
E-Mail: priska.rickenbach@1991.one
Website: www.1991.one

LinkedIn
Instagram
Facebook

Über die Autorin:

Priska hat über 15 Jahre Asien Erfahrung und war in den letzten zehn Jahren für den Unternehmensbereich Uhren- und Schmuckverpackungen verantwortlich. In dieser Zeit hat sie unteranderem eine strategische Partnerschaft und eine Firma in China aufgebaut. Ende 2020 hat sie zusammen mit zwei Partnern die 1991 AG gegründet. Diese ist eine Plattform für Produkt Designer und unterstützen sie dabei, ihre kreativen Produkte auf den Markt zu bringen.

Weitere Magazin-Beiträge

vor 5 Tagen

Selbständigkeit ist mein Leben!

Sich stets selber fordern und offen für Neues zu sein, war für mich vielleicht der beste Weg, das eigene Glück zu finden. Rasch wurde mir aber klar, dass man erst dann wirklich selbständig ist, wenn drei Grundbedingungen gegeben sind, auf welche ich nachstehend etwas näher eingehen möchte. Sie waren – und sind – in meinem Leben stets Orientierungspunkt und Antrieb für meine Selbständigkeit.

vor 7 Tagen

Der Kleine Albtraum

Corona ereilt dich im Urlaubsparadies. Deine Ferienbegleitung entpuppt sich als persönlichkeitsgestört. Gegen die Unberechenbarkeit helfen nur deine positiven Ressourcen.

vor 8 Tagen

Unternehmerin sein ist schwierig. Oder doch nicht?

Viele Frauen träumen insgeheim vom eigenen Business. Doch nicht jede schafft es auch diesen Traum in die Realität umzusetzen, und zwar so, dass sie erfolgreich damit ist. Weil es so schwierig ist? Oder eher, weil es am richtigen Vorgehen fehlt?