Isabel Florido - "Der Bühnenprofi" | womenbiz

Unternehmen teilen

Isabel Florido – „Der Bühnenprofi“

Viele Wege führen zu Erfolg – Meiner erfüllt mich mit Freude!

Mein Ziel hatte ich stets vor Augen: eines Tages als Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin auf den Brettern zu stehen, die die Welt bedeuten und mein Publikum zu begeistern. Meinen Traum verwirklichte ich bald und stand schon als Teenager für das Schweizer Fernsehen vor der Kamera und auf der Theater- und Eventbühne und war somit im Himmel des Showbizz angekommen. Der Weg dahin war begleitet von stundenlangem Training, vielen Schweissperlen, einigen Muskel- und Bänderverletzungen und eine gute Portion Talent.

Die Schwierigkeit lag nun darin, da oben zu bleiben und die Erfolgsleiter im Showbizzhimmel weiter hoch zu steigen. Wie die meisten Menschen, die Erfolg in einer Tätigkeit suchen, wünschte auch ich mir Diesen als darstellende Künstlerin, möglichst auf direktem Weg zu erreichen. Doch meist kommt es anders als erwartet oder als gewünscht, denn die Stufen der Erfolgsleiter können recht instabil und zerbrechlich sein und so ist der eine oder andere Umweg unumgänglich. Umwege, die mir damals unliebsam erschienen, die mir jedoch so viel Grossartiges ermöglichten.

Ich geniesse den Duft der Bühne und den Applaus der Zuschauer nach wie vor, doch es erfüllt mich auch mit grosser Freude, all das was ich über all die Jahre vor der Kamera und auf der Bühne gelernt habe, heute als Auftritts-Coach an Businessleute weiterzugeben, damit sie selbstsicher auftreten, ihre Persönlichkeiten im Scheinwerferlicht erstrahlen und sie überzeugend bei Ihrem Publikum ankommen. Wo mich die Umwege überall hingeführt haben, wie ich zum Auftritts-Coach wurde und wie mein Erfolgsweg weitergeht, habe ich versucht auf 20 Seiten in der ersten Schweizer Buchausgabe „Wege zum Erfolg – Vordenker, Vormacher, Vorbilder“ festzuhalten. Zugegeben, das war eine echte Herausforderung! Als ich angefangen hatte meine Geschichte niederzuschreiben, sprudelte es regelrecht aus mir raus. Mir fielen wieder so viele schöne und spannende Passagen aus meinem Leben ein und ich erinnerte mich wieder an Menschen, die wegweisend und bereichernd waren für meine Karriere, wie auch an Situationen, die schmerzlich und lehrreich waren. Es war als hätte ich eine Schatztruhe gefunden und sie geöffnet. Mein erster Scriptentwurf umfasste mehr als 40 Seiten und ich hatte bereits das Gefühl, dass ich meine Geschichte auf ein Minimum reduziert hatte. Leider musste ich das ganze dann auf 20 Seiten runterkürzen. Ich spiele mit dem Gedanken, noch eine ausführlichere Fassung davon zu schreiben. Nur schon aus dem Grund, weil es so ein tolles Erlebnis war, in all diese Ereignisse und in all das bereichts Erreichte wieder einzutauchen:-)

Du interessierst Dich für meinen Erfolgsweg und für den der 9 anderen Co-Autorinnen von „Wege zum Erfolg – Vordenker, Vormacher, Vorbilder“ (Vol.1) und Du möchtest Dich von unseren Geschichten inspirieren lassen? Dann melde Dich direkt bei mir unter der oben angegeben Email-Adresse und sichere Dir bereits jetzt eins der limitierten Exemplare. Buch-Release findet am 17. September 2020 in Horgen statt. Ich wünsche Dir jetzt schon viel Spass beim Lesen!

Lageplan

Events

Keine bevorstehenden Events dieser Unternehmerin verfügbar.

Neuste Magazin-Beiträge

Keine Beiträge dieser Unternehmerin verfügbar.

womenbizAdvisor

Bis jetzt wurden keine Bewertungen im womenbizAdvisor geschrieben.

Neue Bewertung im womenbizAdvisor verfassen

Neue Nachricht senden

Werbung
Olivetum Colina Brigitte Schläpfer

Weitere Frauenunternehmen

Bayview Boutique Guesthouse

Das Boutique Guesthouse Bayview heisst Dich mit seiner modernen Architektur und der traumhaft einmaligen Lage am Fusse vom Lionshead HERZLICH WILLKOMMEN! Es ist ein fantastischer Ort in Kapstadt zum Relaxen und Urlaub zu machen! Kapstadt und die Umgebung bieten sehr viele Attraktionen und der Way of Life ist einmalig am Western Cap.

Raffaella Iten-De Marquet

...«Ich schwebte vor Begeisterung auf Wolke 7. Gleichzeitig spürte ich in meinem Nacken die Angst vor den vielen Aufgaben, die auf mich zukamen. Schliesslich war es ja nicht damit getan, einen Brand zu kreieren und ein Taschenkonzept zu designen. Nein, was ich wollte, war die Lancierung eines neuen Taschenbrands auf internationalem Niveau. Was hatte ich…