PASSION STIL ENGAGEMENT
ARCHIV: BlogF über womenbiz
BlogF hat einen Exklusivartikel über womenbiz veröffentlicht.

In der Schweiz gibt es mehr und mehr Plattformen und Netzwerke für weibliche Unternehmer. Nicht verwunderlich in einem Land mit einer Traumquote für weibliche Firmengründungen. Die Schweiz schafft es regelmäßig an die Spitze der Länder, die einen besonders gesunden Anteil von Frauen als Unternehmensgründerinnen aufzeigen können. Auch wenn die von Frauen geführten Unternehmen meistens kleiner sind und sich an eine regionale oder lokale Kundschaft richten, haben die Zahlen doch Vorbildcharakter. Die Schweizerinnen sehen sich dabei mit den gleichen Herausforderungen konfrontiert wie Unternehmerinnen überall auf der Welt: Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Verantwortung gegenüber Kindern und Eltern, unzureichende berufliche Vernetzung, Vorurteile und Erwartungen einer konservativen Gesellschaft und manchmal auch fehlender Mut zum Risiko. Die Business-Netzwerke speziell für Frauen haben Konjunktur. Sie bringen die oft einigermaßen isoliert arbeitenden Gründerinnen virtuell und auch real zusammen. Dort können die Mitglieder sich austauschen und Kontakte knüpfen. Eines dieser Netzwerke ist womenbiz. Gegründet im Juni 2013 befindet sich das Start-Up momentan noch im Aufbau. “Sobald sich ca. 100 Frauenunternehmen präsentieren werden wir die Plattform einem breiteren Publikum bekannt machen“, erklärt die Gründerin Gabrielle Cacciatore-von Mandach.

Es ist nicht leicht, sich in dem heiß umkämpften Markt durchzusetzen. Doch Gabrielle sieht eine einzigartige Chance in der “gezielten Förderung der Vermittlung zwischen Unternehmerinnen und Kunden, Mitarbeitern und Geldgebern“. So will womenbiz nicht nur Netzwerk sein, sondern auch eine Plattform für Unternehmenspräsentationen bieten, Arbeitnehmerinnen mit Arbeitgeberinnen zusammen bringen und Crowdfunding für Frauen aufbauen.

“Viele selbstständige Frauen betreiben ihre Geschäfte und Dienstleistungen mit jeder Menge Passion, Stil und Engagement“, heißt es über womenbiz auf der Webseite. “Aus Zeit-, Budget- oder Know-how-Gründen bleiben viele Selbstständige jedoch hinter ihren Marketingpotenzialen zurück“. Genau da möchten die Macherinnen von womenbiz ansetzen. Wie das geht erfahren Interessierte auf dem ersten Marketing Input Day für Businessfrauen dieses Wochenende in Zürich. Erst vor wenigen Tagen erklärte Monika Rühl, die neue Direktorin des Wirtschaftsverbandes Economiesuisse, in den Medien, dass es in der Schweiz mehr Unternehmerinnen brauche. Eine Möglichkeit, solche Unternehmerinnen zu unterstützen, bietet der erste Marketing Input Day am 22.März 2014 in Zürich. In der Schweiz gibt es zwar immer mehr Frauen, die den Sprung in die Selbständigkeit wagen und über ein enormes fachliches KnowChow verfügen. Was dabei jedoch häufig zu kurz kommt, ist das eigene Marketing. Die zwei Unternehmerinnen Gabrielle Cacciatore-von Mandach (www.womenbiz.ch) und Lisa Chuma (www.womenexpo.ch) haben deshalb kurzerhand den „Marketing Input Day für Businessfrauen“ ins Leben gerufen, der am 22. März 2014 zum ersten Mal in Zürich stattfindet. Ziel der halbtägigen Veranstaltung ist es, die wichtigsten Marketingstrategien und einfach, umsetzbare und effiziente Konzepte zu vermitteln. Dazu haben die Veranstalterinnen drei kompetente Referentinnen aus den Bereichen Public Relations, Marketing und Online-Marketing eingeladen. Neben den Input-Referaten haben die Teilnehmerinnen zudem die Möglichkeit, ihr Netzwerk zu erweitern und wertvolle Kontakte für ihr Unternehmen zu knüpfen.

Der Anlass findet am 22. März 2014 von 9.00 bis 13.00 Uhr im Kongresshaus Zürich statt und kostet CHF 65.

Originalartikel: http://blogf.de/blogf-exklusiv/schweizer-unternehmerinnen-formieren-sich/

Neu bei womenbiz: Nathalie Vautier
Mein Motto: "Der Mensch ist, was er isst" (Paracelsus)
Kurs: Social Media für Unternehmen
«MEINE FIRMA WILL AUF SOCIAL MEDIA, ABER WIE?»
Erfolgreich mit passendem Outfit
Wie trete ich professionell und kompetent im Geschäftsalltag auf?
Wie geht Online Marketing - 1-Tages-Crashkurs
Grundlagen Kurs für Selbständige und kleine Unternehmen: Lernen Sie welche Online Marketing Strategien Ihnen nutzen und wie Sie diese sofort umsetzen können.
FBS MACHTSPIELE: SICH DEM WETTBEWERB IM UNTERNEHMEN STELLEN
Machtspiele durchschauen, Strategien mitgestalten und eigene Handlungsoptionen entwickeln - Seminar mit Gender-Expertin Zita Küng
SZENISCHE LESUNG MIT ESTHER PAUCHARD
Autogrammstunde und Literaturabend mit der Autorin Esther Pauchard.Vorstellung des neuen Krimis "Tödliche Praxis"
|
ÜBER UNS
|
KONTAKT
|
IMPRESSUM
|
AGB DER WOMENBIZ AG
|
ENTWICKELT VON